Übungsbeschreibung

Die Testperson steht in Schrittstellung vor der Abstoßlinie bzw. vor einem Balken. Der Medizinball wird mit einer kräftigen Drehbewegung aus dem Rumpf möglichst weit ausgestoßen, wobei die Ausgangsstellung aufgelöst werden darf. Die Abstoßlinie darf dabei mit keinem Körperteilübertreten werden.

Ein zweiter Versuch schließt sich unmittelbar hinter dem ersten an. Die Armseite (rechts oder links) ist vor dem ersten Versuch festzulegen und vom Sportler/in dem Kampfrichter anzuzeigen.

Aktuelles

Über Hamburg:

Mit 25m Länge fahren auf der Buslinie 5 die längsten Busse der Welt. Täglich transportieren sie 60.000 Gäste.

HKV Logo1

Hamburger Kanu-Verband e.V.
Allermöher Deich 36
21037 Hamburg

Telefon   040-737 55 60
Telefax   040-737 55 60
e-Mail  
www   www.hamburger-kanu-verband.de
Hamburg Wappen   Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Inneres und Sport
     
active city   Active City
Hamburg ist eine aktive Stadt, Hamburg ist „Active City"!

Deutscher Kanu-Verband e.V.

Deutscher Kanu-Verband e.V.
Bertaallee 8
47055 Duisburg

Telefon   0203 / 99759 - 0
Telefax   0203 / 99759 - 60
e-Mail  
www   www.kanu.de
Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com