Übungsbeschreibung

Die Testperson steht in Schrittstellung hinter der Startlinie. Nach dem Startsignal erfolgt der Sprint im Slalom durch die Grenzstangen bis zum Wendemal und im Slalom wieder zurück bis zur Start-/Ziellinie. Der Slalom erfolgt in der vorgeschriebenen Weise immer rechts-links im Wechsel. Die Testperson bestimmt, in welche Richtung der Slalom beginnt.

Ein zweiter Versucht schließt sich dem ersten unmittelbar an.

Aktuelles

Über Hamburg:

Im Hamburger Hafen werden jedes Jahr 8,9 Millionen Container umgeschlagen. Platz 2 in Europa.

HKV Logo1

Hamburger Kanu-Verband e.V.
Allermöher Deich 36
21037 Hamburg

Telefon   040-737 55 60
Telefax   040-737 55 60
e-Mail  
www   www.hamburger-kanu-verband.de
Hamburg Wappen   Freie und Hansestadt Hamburg
Behörde für Inneres und Sport
     
active city   Active City
Hamburg ist eine aktive Stadt, Hamburg ist „Active City"!

Deutscher Kanu-Verband e.V.

Deutscher Kanu-Verband e.V.
Bertaallee 8
47055 Duisburg

Telefon   0203 / 99759 - 0
Telefax   0203 / 99759 - 60
e-Mail  
www   www.kanu.de
Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com